Örtliche Vereine

Der schleswig-holsteinische Dachverband für die meisten Heimatvereine und für uns ist der Schleswig holsteinische Heimatbund e.V. (SHHB)

 

Die Informationen zu den einzelnen Vereinen werden zur Zeit überarbeitet!

Appen

Heimatverein Appen u. Umgebung

Der Heimatverein Appen und Umgebung wurde am 12.02.1987 gegründet. Der Verein hat zur Zeit knapp 100 Mitglieder. Großes Interesse zeigt der Verein an kulturellen und gesellschaftlichen Aspekten aus der Vergangenheit der Gemeinde Appen sowie an der Sammlung von historisch interessantem Bildmaterial, Schriften, Haushaltsgegenständen, bäuerlichen Geräten und Werkzeugen. Ein Schwerpunkt ist der Erhalt und die Pflege der plattdeutschen Sprache. Um möglichst viele Menschen für seine Arbeit zu interessieren, lädt der Verein zu Filmabenden, Ausstellungen, Exkursionen und geselligen Veranstaltungen ein.

Gärtnerstraße 8
25482 Appen

Vorsitz:
Dirk Cholewa
Jahrenheidsweg 18
25482 Appen
E-Mail: ch@fh-wedel.de

stv. Vorsitzender:
Frank Schüler
Opn Bouhlen 47
E-Mail: pastorschueler@aol.com

Sammlung:
Gärtnerstraße 10 / Seiteneingang
Geöffnet: mittwochs von 10.00 – 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Barmstedt

Museum der Grafschaft Rantzau e.V., gegr. 2019

Museum der Grafschaft Rantzau
Rantzau 13
25355 Barmstedt

Internet: www.museum-grafschaft-rantzau.de

Vereinsname: Museum der Grafschaft Rantzau e.V.

Postanschrift:
Postfach 1264
25355 Barmstedt

Vorsitzender:
Ernst-Thilo Roetger
E-Mail: museum-grafschaft-rantzau@barmstedt.de
Telefon: 04123-9366306

Kurzbeschreibung:
Der Museumsverein wurde im September 2019 gegründet und ist seit dem 01. Mai 2020 Vertragspartner der Stadt Barmstedt als Betreiber des Museums. Die Mitglieder sind seit zwei Jahren ehrenamtlich tätig und haben zwischenzeitlich bereits zwei Sonderausstellungen organisiert. Viele Informationen finden sich auf der Website.

(Stand: 07.06.2020                        Für den Inhalt zeichnet der Verein verantwortlich.)

Bönningstedt

Heimatverein Bönningstedt von 1984 e.V.

Der Heimatverein Bönningstedt hat sich folgende Aufgabengebiete vorgenommen:
Natur, Kultur und Geschichte, für die zahlreiche Arbeitskreise eingerichtet sind. Wir erarbeiten als Träger öffentlicher Belange Stellungnahmen zu Vorhaben, die die Natur beeinträchtigen können und zu den Grünordnungsplänen der Gemeinde.

Wir organisieren Pflanzaktionen, legen Biotope an und veranstalten das Fröhliche Musizieren sowie jeweils im Frühjahr und Herbst eine Pflanzenbörse. Im Singkreis, in öffentlichen Veranstaltungen, Bilder-Vorträgen, Filmvorführungen, Ausstellungen und verschiedenen weiteren Möglichkeiten zum geselligen Zusammensein wird auch die plattdeutsche Sprache gesprochen und lebendig erhalten.

Der Arbeitskreis Chronik arbeitet die Geschichte der Gemeinde Bönningstedt auf und erstellt Chronikhefte. Das umfangreiche Fotoarchiv wird geordnet, vervollständigt und ist bereits digitalisiert. Das „Alte Rektorhaus“ in der Kieler Straße 120 mit dem gepflegten Heimatvereinsgarten dient als Heimatmuseum und Vereinshaus. Hier werden in mehreren Räumen gesammelte Gebrauchsgegenstände und wechselnde Ausstellungen gezeigt.

Regelmäßige Öffnungszeit: 1. Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Unsere Arbeitsbereiche:

  • Einrichtung – Ausstellungen
  • Wi snackt Platt
  • Offenes Singen
  • Chronik
  • Fotosammlung
  • Umwelt und Natur
  • Garten des Alten Rektorhauses
  • Archiv
  • Fröhliches Musizieren

Adresse Altes Rektorhaus:

Kieler Straße 120
25474 Bönningstedt

Postanschrift:

Postfach 1246
25471 Bönningstedt

Vorsitz:

Sigrid Duvigneau
Ostermoorweg 36
25474 Bönningstedt
Tel.: 040 - 556 70 74
E-Mail: sigrid@duvigneau.de

Stellvertretender Vorsitzender:

Joachim Czolbe
Kieler Straße 129 d
25474 Bönningstedt
Tel: 040-5566373
E-Mail: j5czolbe@yahoo.de

(Stand: 14.05.2020                        Für den Inhalt zeichnet der Verein verantwortlich.)

Borstel-Hohenraden

Heimatverein Borstel-Hohenraden e.V.

Das Bestreben des Heimatvereins ist es, die Erinnerungen an das alte Dorfleben ein wenig lebendig zu halten. Gemeinsam mit der Grundschule Borstel-Hohenraden wird in einem bereits viele Jahre währenden Projekt der Vereinsacker u. a. mit Kartoffeln und Getreide mit alter Landtechnik bestellt.

Vorsitz:
Hans-Hinrich Gätchens
Quickborner Str. 62
25494 Borstel-Hohenraden

Eingehende Briefpost soll an folgende Anschrift gehen:
Heimatverein Borstel-Hohenraden e.V.
z.Hd. Bernd Grosser
Quickborner Str. 62
25494 Borstel-Hohenraden

Eingehende E-Mails: berndgrosser@alice-dsl.net

Ellerbek

Heimatverein Ellerbek e.V.
Vorsitz: Heinz-Martin Timm
An der Aue 12 - 25474 Ellerbek
Tel.: 04101 / 342 36
Fax: 04101 / 36 92 01
Mobil: 0174 / 3272243

Elmshorn

Elmshorner Heimatverein "Tru un fast" von 1902 e. V.

Heimatpflege in all ihren Facetten - darum kümmert sich der Elmshorner Heimatverein „Tru un fast“, der im Jahre 1902 gegründet wurde. Der Heimatverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die plattdeutsche Sprache zu pflegen und lebendig zu erhalten.

Sängerkrink, Folkloretanz, heimatkundliche Wanderungen und Tagesfahrten und Reisen gehören ebenso zum Vereinsprogramm wie Abende mit regionalem Essen und Kulturvorträgen: Grünkohl-Essen mit heimatkundlichen Vorträgen oder Schwarzsauer-Essen mit eigenen Gedichten machen in Elmshorn Appetit auf mehr heimatkundliches Programm des Vereins „Tru un fast“.

Neben der Chronikarbeit hat der Verein verschiedene Schriften und Broschüren veröffentlicht. Das Konrad-Struve-Museum wird ebenso durch den Verein mit betreut wie die ErnstBehrens-Stube im Konrad-Struve-Haus. Außerdem wirkt der Verein in verschiedenen Beiräten und Kuratorien mit.

Bismarckstraße 1
25311 Elmshorn
Vorsitz: Hans-Gustav Stade
Tel.: 04121 – 64 28 20
E-Mail: TruunfastE@aol.com
Internet: www.truunfastelmshorn.de

Forum Baltikum Dittchenbühne e. V.

Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn

1. Vorsitzender Raimar Neufeldt
2. Vorsitzender Jan Berning

Telefon: +49 4121 8971-0
Telefax: +49 4121 8971-30
E-Mail: buero@dittchenbuehne.de
Internet: dittchenbuehne.de

(Stand: 13.05.2020                              Für den Inhalt zeichnet der Verein verantwortlich.)

Industriemuseum Elmshorn

Das Industriemuseum Elmshorn zeigt anschaulich und interaktiv die Entwicklung von Industrie, Technik, Arbeit und Alltag in Schleswig-Holstein. Das Museum im historischen Speichergebäude liegt im Zentrum Elmshorns in unmittelbarer Bahnhofsnähe. Hier im Museum der Stadt Elmshorn kann Industrie- und Alltagsgeschichte aktiv erlebt werden.

Catharinenstraße 1
25335 Elmshorn

Leiterin: Bärbel Böhnke

Museum der Stadt Elmshorn

Telefon: 04121 / 26 88 70
Fax: 04121 / 26 88 72
E-Mail: info@industriemuseum-elmshorn.de
Internet: www.industriemuseum-elmshorn.de

Vereinigung für Familienkunde Elmshorn

Die Vereinigung ist als gemeinnützig anerkannt. Ziel ist die Erforschung, Sammlung und Auswertung familienbezogener Daten mit Schwerpunkt Elmshorn und Umgebung. Hierzu gehören die Kirchspiele, Uetersen, Seester, Barmstedt und Teile des südlichen Kreises Steinburgs, mit Neuendorf, Kollmar, Süderau und Horst.

Die Vereinigung für Familienkunde stellt für Familien-, Heimat- und Höfeforscher gesammelte Unterlagen und Abschriften aus Kirchenbüchern für diese Region zur Verfügung. Die heimat- und familienkundliche Fachbücherei enthält wertvolle Hinweise zur Erforschung von Familiengeschichte. Im Winterhalbjahr, von Oktober bis März bietet die Vereinigung eine Vortragsreihe zu verschiedenen Wissengebieten an.

Die jährliche Ausfahrt hat stets einen heimatgeschichtlichen Hintergrund. Das Archiv und die Bücherei befinden sich im Konrad-Struve-Haus, Haus der Ortsgeschichte. Der Museumsteil wird von Vereinsmitgliedern im Wechsel mit Tru un fast betreut.

Bismarckstr. 1
25335 Elmshorn

Vorsitz: Beate Claßen
Bi de Möhl 10 b
25336 Elmshorn
Tel.: 04121 - 948 70
E-Mail: beaclas@yahoo.de

Verein zur Förderung des Stadtarchivs Elmshorn

Schulstr. 36
Weißes Haus
25335 Elmshorn

1. Vorsitzender: Sönke Kehrhahn
2. Vorsitzende: Rita Schliemann

Telefon: 04121/231-271
Telefax: 04121/231-272
E-Mail: stadtarchiv@elmshorn.de

Internet: www.stadtarchiv-elmshorn.de

Haselau

Verein für Sammlung und Erhalt alter Gegenstände

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, anhand von historischen Gebrauchsgegenständen zu zeigen, wie schwer und mühsam das Leben und der Arbeitsalltag "damals" war. Wir wollen das ganz normale Leben unserer Großeltern und Urgroßeltern zeigen - und das war kein Luxusleben, das war oftmals ein täglicher Kampf ums Dasein. Inzwischen umfasst die Sammlung zwei Gebäude.

Vorsitzender und Ansprechpartner für Besichtigungen außerhalb der normalen Öffnungszeiten ist
Rolf Herrmann
Achtern Schranken 8
25489 Haselau-Hohenhorst,
Tel.: 04129 - 734
E-Mail: herrmann@herrmann-haselau.de

Adresse des Museums:
Haseldorfer Chaussee Nr. 50a
25489 Haselau
Internet: www.historische-sammlung.de

Hetlingen

Kulturverein Hetlingen im SHHB

Der Kulturverein Hetlingen organisiert Ausstellungen, Autorenlesungen, Radtouren und Ausfahrten. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist jedoch das ausgestorbene Handwerk der Bandreißerei. Dieses wurde mit einer Bandreißergruppe, bestehend aus gelernten Brandreißern und angelernten Vereinsmitgliedern, wieder zum Leben erweckt.

In der eigenen Werkstatt (Hetlingen, Hauptstraße 44) treffen sich die Bandreißer jeden Mittwoch um 18.00 Uhr. Der Verein ist heute in der Lage, jeden Arbeitsgang, vom Schneiden der Weiden bis zur Fertigstellung eines Fassreifens zu zeigen. Alle dafür benötigten Geräte wurden von den Vereinsmitgliedern beschafft und instand gesetzt. Im Freilichtmuseum Molfsee hat die Gruppe eine Bandholzkultur angelegt und pflegt diese auch.

Alle zwei Jahre wird dort das Holz geschnitten und im Museum entbastet und verarbeitet. Neben der Bandholzkultur wurde eine Bandreißerkate aus Haseldorf errichtet sowie eine Bandholzkultur in Hetlingen verwirklicht. Auf vielen Veranstaltungen wird das alte Handwerk vorgeführt. So zum Beispiel beim Heider Marktfrieden, auf den Marner Kohltagen, dem Korbmarkt in Berlin-Dahlem usw.

Op de Weid 12
25491 Hetlingen
Stellvertretene Vorsitzende: Lisa Bernhardt
Tel.: 04103 - 863 05
Fax: 04103 - 863 45

Pinneberg

SHHB, Ortsverein Pinneberg von 1951 e. V.

Im Jahr 1951 wurde der SHHB Ortsverein Pinneberg gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Verbundenheit zur Heimat deutlich zu machen, die heimatliche Kultur zu pflegen und die plattdeutsche Sprache zu verbreiten und lebendig zu erhalten. Regelmäßig lädt der Verein zu seinen Veranstaltungen ein: zu Reisen und Exkursionen, Vorträgen und  Museumsbesuchen.

Großer Reitweg 11
25421 Pinneberg
Vorsitz: Helga Johannsen
Tel.: 04101 - 697 68 51

(Stand: 13.05.2020)

Prisdorf

Heimatverein für Dorfgemeinschaft Prisdorf von 1967 e, V.

Der Heimatverein für Dorfgemeinschaft Prisdorf hat sich 1967 mit dem Ziel gegründet, die Dorfgemeinschaft zu fördern und den Heimatgedanken zu stärken. Dafür bietet der Verein in jedem Jahr zahlreiche Veranstaltungen an wie Reisen und Exkursionen, Vorträge, Unterhaltungsveranstaltungen und weitere Feste. Der Verein widmet sich zudem der Verwaltung und Aufbereitung alter Fotografien.

Dachsbau 3
25497 Prisdorf
Vorsitz: Matthias Püschmann
Tel.: 04101 840068
E-Mail: m-pueschmann@online.de
Internet: www.heimatverein-prisdorf.de

Quickborn

Verkehrs- und Heimatverein Quickborn e.V.

Der 450 Mitglieder zählende Verein unterhält fünf plattdeutsche Gesprächskreise und eine Trachtentanzgruppe. Der Verein organisiert regelmäßig Ausflüge und Reisen.

Büchnerweg 1
25451 Quickborn
Vorsitz: Gertrud Wrage
Tel.: 04106/799 599

Öffnungszeiten: Freitags 17.00-18.00 Uhr,

Rellingen

Verein für Heimatkunde Rellingen u. Umgebung von 1976 e. V.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Forschung, Bildung, Kunst und Kultur, des Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutzes für Rellingen und Umgebung. Dieses wird verwirklicht insbesondere durch kulturelle Vortragsveranstaltungen, fachkundliche Exkursionen im Kreisgebiet und darüber hinaus, Sammlung und Pflege von künstlerisch oder kulturell bedeutsamen Gegenständen des Heimatbereiches oder Abbildungen davon, Erforschung und Dokumentation der Heimatgeschichte und Familienkunde in Wort, Schrift und Bild. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mitglied kann jeder an der Heimatkunde Interessierte werden.

Stawedder 23
25462 Rellingen
Vorsitz: Wieland Witt
E-Mail: wittvonquitien@gmx.de

Tornesch

Gemeinschaft zur Erhaltung von Kulturgut in Tornesch von 1985 e.V.

Die Feiern im Jahr 1985 „700 Jahre Esingen, Gemeinde Tornesch“ haben mit den heimatkundlichen Ausstellungen deutlich gemacht, dass umfangreiches Kulturgut aus alter Zeit über die Ortsgeschichte vorliegt. Diese Ausstellungen haben bei der Bevölkerung eine so große Resonanz hervorgerufen, dass die Gemeinschaft zur Erhaltung von Kulturgut gegründet wurde, die es sich selbst zum Ziel gesetzt hat, Kulturgut zu bergen, zu sichern und zu erhalten.

Überliefertes Brauch- und Volkstum sollen gepflegt und der Heimatgedanke sowie die niederdeutsche Sprache bewahrt und geschützt werden. Die Gemeinschaft setzt sich auch für den nachhaltigen Schutz von Natur und Umwelt ein: Das NSG „Liether Kalkgrube“ wird seit 1986 von der Kulturgemeinschaft betreut. Im Mai 2006 wurde das Geotop von der Akademie für Geowissenschaften als eines der bedeutenden Geotope Deutschlands eingestuft und mit dem Prädikat „Nationaler Geotop“ ausgezeichnet.

Die Klaus-Groth-Schule pflegt eine Patenschaft mit dem NSG.

Internet: www.lietherkalkgrube.de


Ferner gehört die Denkmalpflege zu ihren Aufgaben und Zielen. Zu diesem Zweck führt die Gemeinschaft Vorlesungen, Vorträge und Ausfahrten heimatkundlicher Art durch.

Internet: www.kulturgemeinschaft-tornesch.de


Am 11. September 1998 wurde nach vierjähriger ehrenamtlicher denkmalgerechter Sanierung der Ostermannsche Hof – das Heimathaus eröffnet. Diese Hofanlage von 1738 ist ein eingetragenes Denkmal und wird von der Kulturgemeinschaft und der Ernst Martin Groth-Stiftung betreut.

Internet: www.heimathaus-tornesch.de


Das Volkskundliche Museum – Mölln Hof – wurde am 6. Mai 2007 nach sechsjähriger Einrichtung offiziell eröffnet. Die Kulturgemeinschaft zeigt auf ca. 800 qm in zwei Geschossen Exponate aus den Bereichen Hauswirtschaft, Handwerk und Landwirtschaft.

Internet: www.moellnhof.de

Hafenstraße 28
25436 Tornesch
Vorsitz: Harald Schulz
Tel.: 04122 - 512 07
E-Mail: schulz.tornesch@googlemail.com
Internet: www.kulturgemeinschaft-tornesch.de

(Stand: 14.05.2020                                       Für den Inhalt zeichnet der Verein verantwortlich.)

Uetersen

Historisches Uetersen e. V. . gegr. 1975

Der Verein ist Träger des Stadt- und Heimatgeschichtlichen Museums Uetersen (Parkstrasse 1c, geöffnet jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00). Aufgabe des Vereins ist es, Tradition, Brauchtum und Kultur von Uetersen und Umgebung zu pflegen. Dazu finden im Museum Sonderausstellungen und Sonderführungen statt und der Verein präsentiert sich auf Veranstaltungen.

Vorsitz: Johann-Otto Plump
Tel. 04122 - 23 19
E-Mail: kontakt@historisches-uetersen.de
Internet: www.historisches-uetersen.de

Ueterst End von 1980 e. V.

Ziele des Heimatbundes in Uetersen mit seinem Haus in der Kirchenstraße 7 sind: Kenntnisse auf allen Gebieten der Volks- und Landeskunde in Uetersen und Umgebung zu fördern, das kulturelle Leben zu befruchten, die Liebe zur Heimat zu stärken, die Erforschung der Volks- und Familienkunde sowie die Pflege der niederdeutschen Sprache. Diesen Zielen dienen die Arbeitsgruppen: KLOSTERTAGE, die das Klosterarchiv betreut und Trachtentanzgruppe, Gruppe Plattdeutsch sowie Fahrrad- und Wandergruppe.

Kleine Twiete 41
25436 Uetersen
Vorsitz: Burkhard Klietz
Tel.: 04122 - 425 94
E-Mail: burkhard.klietz@googlemail.com

Wedel

SHHB, Ortsverein Wedel

Seit 1975 gibt es den Ortsverein Wedel des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, der zurzeit 157 Mitglieder hat. Der Ortsverein Wedel hat die Aufgabe, deutsche Kultur, deutsches Geistesleben und deutsches Volkstum schleswig-holsteinischer Prägung zu pflegen und zu fördern. Er hat sich ferner die Pflege und den Schutz der plattdeutschen Sprache, die Pflege und die Gestaltung von Natur und Landschaft zur Aufgabe gemacht. Diese Aufgaben werden besonders durch die Unterhaltung eines Museums, durch Ausstellungen, heimatkundliche Vorträge, Studienfahrten sowie regelmäßige schriftliche Informationen an die Mitglieder verwirklicht. Außerdem gibt es im Ortsverein Wedel eine Trachtengruppe.

Theaterstraße 2
22880 Wedel
Vorsitz: Renate Steinbach
Tel.: 04103 - 864 84
Publikationen: Wedel-Schulauer Tageblatt
E-Mail: r.steinbach-heimatbund-wedel@web.de

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Kontakt